Fountaine Pajot: Das Unternehmen

40 Jahre Expansion und Innovation, seit 1976

Die 1976 von Jean-Francois Fountaine und Marc Pajot in La Rochelle gegründete Werft konstruierte zunächst Regattajollen verschiedener olympischer Bootsklassen, bis im Jahre 1982 der erste Hochsee-Katamaran gebaut wurde. Mit dem legendären, damals überaus innovativen 20 Meter langen „Charente Maritime I“ ließ Jean-Francois Fountaine seinerzeit bei der Atlantik-Regatta von La Rochelle nach New Orleans die gesamte Konkurrenz weit abgeschlagen hinter sich.

Seither wurden in den 40 Jahren seit Gründung 40 verschiedene Cruising-Katamaran-Typen entwickelt, wobei 6 über 100mal (teils über 200mal) gebaut wurden und werden. Hunderte Fountaine Pajot Katamarane haben den Atlantik überquert bzw. Weltumsegelungen erfolgreich absolviert. Nicht ein Fountaine Pajot Katamaran ging auf See verloren.

Fountaine Pajot hat an seinen beiden Produktionsstätten La Rochelle und Aigrefeuille mit modernen Herstellungsverfahren inmitten einer weltweit renommierten Schiffsbauindustrie in La Rochelle in den letzten Jahren wichtige Investitionen vorgenommen: Ein vollständig automatisierter Produktionsprozess, die Einführung des RTM-Eco-Verfahrens, sowie die Erneuerung der beiden segel- und motorgetriebenen Modellpaletten.

Dank der Eröffnung neuer Finanzierungsmöglichkeiten durch den (teilweisen) Gang an die Börse über Alternext (Euronext NYSE, New York) hat Jean-Francois Fountaine für sein Unternehmen Fountaine Pajot ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen. Dieses ist Teil eines größeren Entwicklungsplans des Unternehmens, der bereits mit großen Investitionen in die beiden Produktionsstätten La Rochelle und Aigrefeuille umgesetzt wurde. Mit diesem zusätzlichen Kapital waren auch die Entwicklung von Katamaranen der Luxusklasse (Victoria 67 und Queensland 55) sowie weiteres Wachstum möglich. 

Solide, beständig und finanziell sicher

Die starken Eigenmittel von 20 Mio EUR ermöglichen dem Unternehmen kontinuierliche Entwicklungsarbeit und festigen so den Vorsprung des Branchenführers im Markt. Für den Kunden bedeutet das erhöhte Sicherheit für seine Zahlungen, die jederzeit mit Bankbürgschaft(en) abgesichert werden können. Dem Unternehmen Fountaine Pajot ist von der "Bank of France" das bestmögliche Bankrating (E 37) bescheinigt worden.

Produktionsfläche

Im Werk in La Rochelle 9.000 qm und im Stammwerk in Aigrefeuille 15.000 qm. Insgesamt verfügt Fountaine Pajot über 24.000 qm Produktionsfläche.

Social Media